Bleiben Sie auf dem Laufenden

Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten bei

RHB Recycling und Apparatebau GmbH.

ePaper
Teilen:

Nun erschaffen Wir noch mehr:

 

Auf unserer modernsten Laserschneidanlage fertigen wir für Sie Laserteile mit neuester Technik, mit Glasfaser-Technologie. Lasercut, das ist perfektes CNC-Laserschneiden nach Ihren Zeichnungen, Skizzen, Daten.

Laserschneidanlage

 

 

RHB Recycling und Apparatebau GmbH aus Marl erhält Bonitätszertifikat

Quelle: Crefo

 

RHB Recycling und Apparatebau GmbH aus Marl steht für die Herstellung von hochwertigen Produkten und einen ausgezeichneten Service. Sowohl im Bereich Recycling als auch im Bereich Fördertechnik ist die Produktpalette groß. Das Leistungs- und Serviceangebot erstreckt sich von Stahlbau, Sondermaschinenbau, Förderanlagen und Fördertechnik, Behälterbau, Stahl-Sonderkonstruktionen, Kieswerkanlagen, Siebmaschinen bis hin zu Erzaufbereitungsanlagen.

Besonders hervorzuheben ist die von der RHB entwickelte und patentierte Recyclingmühle. Sie ist vielfältig, individuell, flexibel, effizient, langlebig und komplett. Die Recyclingmühle wurde für die wirtschaftliche Aufbereitung von Dämmstoffen/Deckenplatten aus Mineralwolle (Glaswolle, Steinwolle) entwickelt.

Die RHB Recycling und Apparatebau GmbH hat am 7. Juli zum ersten Mal das Bonitätszertifikat CrefoZert erworben und gehört damit zu den 0,5 Prozent aller deutschen Unternehmen, die die Voraussetzungen für dieses Zertifikat erfüllen. Bei der Prüfung zur Eignung für CrefoZert legt Creditreform die Jahresabschlussanalyse, Bonitätsinformationen sowie die aktuelle Situation und die Zukunftsperspektiven zu Grunde. „Dieses Zertifikat schafft nicht nur Vertrauen für unsere Kunden sondern auch für unsere Mitarbeiter“, so Jennifer Petermann, Geschäftsführerin der RHB Recycling und Apparatebau GmbH.

 

 

Vollständiges Recycling

Mühle mit Pyrolyseanlage

Es ist uns gelungen, aus Glaswolle-Abfällen neuen Rohstoff für die Dämmstoffindustrie herzustellen. In unserer Versuchsanlage wurde bereits das Bindemittel aus der Glaswolle zu 99% entfernt. Das von uns entwickelte Verfahren wurde zum Patent angemeldet. Nun muss die Anlage nur noch den letzten Feinschliff erhalten und ist dann voll einsatzbereit.

 

Wir können unseren Kunden dann eine Verarbeitungskapazität von

ca. 1,0 t/h anbieten.

 

Aus Abfall wird Rohstoff!

 

Das Bild zeigt die Versuchsanlage

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Dich

Arbeiten Sie in unserem jungen Team und werden Sie einer unserer Experten. Arbeiten Sie in einem agilen Umfeld.

Sie erreichen uns unter:

WERK 1

Fon +49 2365 20930 - 00

Fax +49 2365 20930 - 50

email: info@rhb-recycling-und-apparatebau.de

 

WERK 2

Fon +49 2365 2081411

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RHB Recycling und Apparatebau GmbH

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt